Übergabe Förderbescheid Mitfahrbänke

Für das Projekt „Mitfahrbänke“ wurde am Donnerstag, 29.11.2018 der Förderbescheid übergeben. Die Gemeinde Knetzgau erhält finanzielle Unterstützung von 25 851 Euro (Gesamtkosten rund 51 000 Euro).
Jetzt kann die Umsetzung endlich beginnen. Wir hoffen, mit den Mitfahrbänken einen sinnvollen Beitrag für die Mobilität innerhalb unserer Gemeinde zu schaffen.

Das Bild zeigt von rechts: Konstanze Goldbach vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, die den Bescheid übergeben hat, Bürgermeister Helmut Dietz, der ebenfalls einen Förderbescheid bekommen hat, Bürgermeister Stefan Paulus, Thomas Zettelmeier (MA Gemeinde Knetzgau), LAG-Geschäftsführerin Karin Gadamer, Bürgermeister Thomas Stadelmann und die Mitarbeiterinnen der LAG Haßberge e. V. Susanne Wolfrum-Horn und Bettina Fritzler.

Filmdreh über das Bündnis für Familien und Senioren

Über die Lebensregion+ wird derzeit ein Imagefilm gedreht. Neben den Orten sollen auch Besonderheiten der einzelnen Gemeinden herausgestellt werden. Das Bündnis für Familien und Senioren ist sicherlich eine besondere Institution Im Umkreis.

Das Bild zeigt Hr. Zettelmeier, dem Koordinator des Bündnisses bei Absprachen und Dreh vor dem offenen Treff in Westheim. Hier konnte mit dem Café, dem Bürgerbus und der Sitzgymnstik-Gruppe wenigstens ein kleines Spektrum des vielfältigen Angebotes gezeigt werden

Kinonachmittag

El Olivio – der Olivenbaum (Komödie, Drama)
Ein Film für alle Generationen!

Zum Inhalt des Films: Ein alter Landwirt und Olivenhainbesitzer trauert um einen jahrhundertealten Lieblingsbaum, den er an ein deutsches Unternehmen verkauft hat. Die Enkelin startet gemeinsam mit dem Onkel eine spektakuläre Rettungsaktion.

Beginn 14:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen
Filmstart 15:00 Uhr

Eintritt frei!

Fahrt nach Bad Staffelstein zur Therme

In den Wintermonaten bietet die Gemeinde Knetzgau monatliche Fahrten zu Therme nach Bad Staffelstein an. Die erste Fahrt findet am Freitag, 16.11.2018 statt.

Die Abfahrtszeiten sind:
Unterschwappach 15:40 Uhr
Wohnau 15:50 Uhr
Oberschwappach 15:55 Uhr
Eschenau 16:00 Uhr
Westheim 16:05 Uhr
Hainert 16:08 Uhr
Knetzgau 16:10 Uhr
Zell a. E. 16:15 Uhr

Gegen 17.00 Uhr werden wir an der Therme in Bad Staffelstein sein. Jeder zahlt den Eintritt in die Therme selbst. Es ist Ihnen freigestellt, ob Sie für 3 bzw. 4 Stunden die Therme mit oder ohne Sauna buchen. Die Rückfahrt ist um 21.15 Uhr. Gegen 22.00 Uhr werden wir Zell a. E. erreichen und anschließend werden die restlichen Ortsteile angefahren.

Die Kosten für den Bus betragen pro Person 8 €.
Die Fahrt findet nur bei mindestens 30 Teilnehmern statt.

Die nächste Fahrt ist für den 14.12.2018 geplant.

Anmeldungen im Rathaus bei Thomas Zettelmeier,
09527/ 79-25, zettelmeier@knetzgau.de.

Computerfreaks gesucht!!!

Der Computerkurs des Bündnisses erfreut sich schon seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Im Schnitt nehmen jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat zwischen 15 – 20 Personen am Kurs teil. Der Kurs findet im IT-Raum der Dreiberg-Schule statt und es werden Kursinhalte im Anfänger-Niveau unterrichtet.

Um den Kursteilnehmern die Kursinhalte möglichst genau erklären zu können, werden Jugendliche und junge Erwachsene als „Kurs-Paten“ benötigt. Aufgabe der „Paten“ ist es, die Kursinhalte des Kursleiters direkt am PC mit den Teilnehmern zu üben. Dazu werden keinerlei spezielle Computerkenntnisse benötigt. Wendet euch bei Interesse oder Fragen bitte an Thomas Zettelmeier ( 09527/ 79-25,  zettelmeier@knetzgau.de).

Bündnisausflug zum Kreuzweg

Am 20.07.2018 hatte das Bündnis für Familien und Senioren alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, gemeinsam den Kreuzweg in Breitbrunn zu besuchen. Nach der kurzen Busfahrt wurde die Gruppe bereits von Kilian und Mechthilde Zettelmeier empfangen, die seit vielen Jahren ehrenamtlich Besuchergruppen am Kreuzweg führen und begleiten. Neben der Entstehung des Kreuzweges konnten sie umfassende Informationen zu jeder einzelnen Kreuzwegstation geben. Auch Einblicke in die Umsetzung und die Gedanken der Bildhauerin Steff Bauer, die den Kreuzweg in den Jahren 2010 – 2011 erschaffen hatte, erfuhren die Teilnehmer. Nach dem Abschluss an der Marienkapelle des Kreuzweges fuhr die Gruppe mit dem Bus zurück nach Knetzgau.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren eingeladen, bei einer gemeinsamen Brotzeit im Alten Rathaus die gelungene Fahrt beim gemütlichen Beisammensein ausklingen zu lassen.

Endlich online!

Willkommen zur neuen Homepage Bündnis Knetzgau.
Hier können Sie sich schnell und einfach informieren, welche Aktionen und Termine aktuell oder in Vorbereitung sind.
Wir freuen uns, wenn Sie unseren Blog auch in der kommenden Zeit besuchen.